Der :output award 17
Zeigt Eure Arbeiten
  Arbeiten von Design- und Architektur-Studierenden verschwinden f√ľr gew√∂hnlich in den Schubladen der Autoren, nachdem sie einer kleinen Hochschul√∂ffentlichkeit pr√§sentiert worden sind. Das wollen wir √§ndern :output ist der gr√∂√üte internationale Wettbewerb f√ľr Studierende aus allen Bereichen der Gestaltung. Die ausgew√§hlten Arbeiten werden im Jahrbuch :output ver√∂ffentlicht.

Jedes Jahr schicken mehr als 1000 Student/innen aus √ľber 40 L√§ndern ihre besten Projekte zum :output award ein.

SCHICK DEIN PROJEKT ZUM :OUTPUT AWARD
Download Checkliste f√ľr die Online-Registrierung] und Terms&Conditions

Der Einsendeschluss war der 15. März 2014 sein.

:output Grand Prix: 3.000 Euro
Das beste Projekt aus allen Einsendungen wird mit dem :output Grand Prix ausgezeichnet. Mit dem Grand Prix ist ein Stipendium in Höhe von 3.000 Euro verbunden.

Deine Arbeit wird publiziert
NEU: Alle ausgewählten Arbeiten werden im form Magazin, dem größten europäischen Designmagazin, veröffentlicht. Eine internationale Jury wählt die besten Arbeiten eines Jahrgangs aus, die in der form und dem Jahrbuch :output veröffentlicht werden

Die Jury 2014
Die Jury f√ľr den :output Award wird im April in 2014 in Amsterdam zusammenkommen.

Die Jury 2014:
> John Bielenberg (USA) - Design
> Hansje van Halem (NL) - Grafik Design
> Kora Kimpel (D) - Interaction Design
> Stephan Ott (D) - Design
> Florian Pfeffer (D/NL) - Grafik Design
> N.N. -- Architektur

Alle Teilnehmer/innen des :output awards werden per email √ľber das Ergebnis der Jurysitzung unterrichtet (innerhalb von 4 Wochen nach dem Jurytreffen).
Ausserdem wird eine Liste mit den Gewinner-Arbeiten auf dieser Website veröffentlicht werden.

open-output.org
Alle eingesandten Projekte werden dar√ľber hinaus auf unserer Online-Portfolioplattform open-output.org* ver√∂ffentlicht werden

*Die Arbeiten, die von :output veröffentlicht werden, werden außerdem präsentiert in der :output hall of fame.



2013_output_checklistandconditions-INT.pdf